Warum South Carolina?

Unternehmen aus der ganzen Welt finden ihren Weg nach South Carolina. Als landesweit führend bei der Anziehung ausländischer Direktinvestitionen hat sich South Carolina einen Namen auf der Landkarte gemacht.

 

Unser Bundesstaat ist die Heimat globaler Giganten – Boeing, Volvo Cars, Google, Samsung, BMW, Giti Tire, Mercedes-Benz Vans, Continental, Michelin, Bridgestone und viele andere. Diese Unternehmen profitieren von unseren hochqualifizierten Arbeitskräften und einem integrierten Transportsystem aus Autobahnen, Eisenbahnen, Seehäfen, Flughäfen und Binnenhäfen, um ihre Waren und Dienstleistungen mit Verbrauchern auf der ganzen Welt zu verbinden.

Als logistikorientiertes und unternehmensfreundliches Umfeld bietet der Palmetto State die notwendige Infrastruktur, um neue Industrien anzuziehen und qualifizierte Arbeitskräfte bereitzustellen, sodass Unternehmen hier gedeihen und expandieren können.

Energie

  • Energiepreise neun Prozent niedriger als der nationale Durchschnitt
  • Zuverlässige und bezahlbare Energie
  • Vielfältiger Mix aus Energieträgern
  • 2/3 des Staates werden von Stromgenossenschaften abgedeckt

Belegschaft

  • South Carolina ist ein Recht-auf-Arbeit-Staat
  • Niedrige Geschäftskosten
  • Sehr niedriger gewerkschaftlicher Organisationsgrad
  • Große Auswahl an Anreizen für Unternehmen, die sich im Bundesstaat ansiedeln oder dort expandieren

Transport & Logistik

  • Hafen von Charleston – Tiefster Hafen an der Ostküste
  • Zwei Binnenhäfen – Dillon und Greer
  • Zwei Eisenbahnlinien der Klasse I – Norfolk Southern & CSX
  • 2/3 der US-Bevölkerung sind innerhalb von 24 Stunden mit dem Auto erreichbar

Lebensqualität

  • 1.800 Meilen Küstenlinie
  • Grundsteuern gehören zu den niedrigsten des Landes
  • Zwei Eisenbahnlinien der Klasse I – Norfolk Southern & Jahresdurchschnittstemperatur: 20 °C
  • 3,5 Stunden Fahrzeit vom Strand in die Berge

Lassen Sie uns verbinden.

Melden Sie sich unten für unsere E-Mails an.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient Validierungszwecken und sollte unverändert bleiben.
de_DEGerman